Obwalden – in Bewegung

News

Obwalden entwickelt sich laufend weiter. Viele Meldungen weisen klar auf die Vorwärtsbewegung unseres Kantons hin. Nehmen Sie sich die Zeit und überzeugen Sie sich selbst.

Wie Geschichte und Moderne fusionieren

Alain Grossenbacher (Eberli Sarnen AG) mit Hoteldirektor Thomas Dittrich (r.) in der Bar im historischen Teil.

Im Herbst 2020 eröffnet das neue 5-Sterne­­–Hotel Palace in Engelberg. Der Rundgang durch die Baustelle zeigt, es gibt noch viel zu tun.

Artikel OWZ (PDF)

Leister bleibt Flaggschiff der Wirtschaft

Inhaberin Christiane Leister stellt geladenen Gästen den erweiterten Produktionsstandort vor.

Mit momentan 570 Mit­arbeitern ist die Leister-­Gruppe für den Produktions­standort Obwalden ein Vorzeige­betrieb. Auf das 70. Betriebs­jahr hin hat die Inhaberin Christiane Leister 25 Millionen in ein hoch­modernes Produktions­gebäude investiert.

Artikel OWZ (PDF)

Mobilitätsprobleme mitten im Wald

Podiumsgespräch «Obwald Dialog» (von links): Landammann Josef Hess; Leo Amstutz, Präsident Grüne Nidwalden; Oliver Kuhn, Gesprächsleiter; Thierry Burkart, TCS und FDP-Nationalrat Baden; Christiane Leister, VR-Präsidentin Leister-Gruppe.

Am «Obwald Dialog» in der Wald­lichtung Gsang standen der öffentliche und der individuelle Verkehr im Mittel­punkt. Einig­keit und Gegen­sätze hielten sich in etwa die Waage.

Artikel OWZ (PDF)

Autozulieferer mischen E-Bike-Branche auf

Auch bei Mountainbikern – hier auf dem Flüelapass – werden E-Bikes immer beliebter

Der E-Bike-Boom ruft immer mehr grosse branchen­fremde, inter­nationale Antriebs­hersteller auf den Plan. Doch auch innovative Schweizer Firmen finden ihre Nische.

Artikel OWZ (PDF)

Maxon stellt Umsatzrekord auf

Ab Juli nur noch als Maxon unterwegs: Blick in die Produktion des Sachsler Spezialmotorenherstellers.

Maxon hat letztes Jahr in Sachseln 100 Jobs ge­schaffen und erst­mals die 500-Millionen-­Umsatz­marke geknackt. Wegen der schwäch­elnden Nach­frage in der Auto­industrie budgetiert man für 2019 etwas vor­sichtiger.

Artikel OWZ (PDF)

EWO nimmt Batteriespeicher in Betrieb

Batteriespeicher im Unterwerk Sarnen

Das Elektrizitätswerk Obwalden (EWO) nahm im Juni 2019 seinen ersten eigenen Batteriespeicher im Unterwerk Sarnen in Betrieb. Die neue Speicherlösung kann vielfältig eingesetzt werden. Neben der Notstromversorgung für das Unterwerk kann sie die Verbraucher im Gebäude steuern, die produzierte Sonnenenergie der Photovoltaikanlage speichern und wäre auch in der Lage Systemdienstleistungen (SDL) zu übernehmen. Mit diesem Projekt möchte das EWO Wissen aufbauen und Erfahrungen rund um das Thema Batteriespeicher sammeln.

Medienmitteilung EWO (PDF)

Nun können sie endlich strahlen

CEO Bruno Thürig (Dritter von rechts) schreitet mit Regierungsrat Christoph Amstad und Bankratspräsident Daniel Dillier (beide links von ihm) und weiteren Beteiligten zur Tat.

Eine jahrelange Leidensgeschichte geht zu Ende: Nach einem Hin und Her bis vor Bundesgericht fand gestern der Spatenstich für den neuen OKB–Hauptsitz im Feld in Sarnen statt. Mit fünf speziellen Besuchern.

Artikel OWZ (PDF)

maxon: Jürgen Mayer zum Ehrenpräsidenten gewählt.

Jürgen Mayer, Ehrenpräsident bei maxon. ©maxon motor ag

Jürgen Mayer wird neuer Ehrenpräsident der maxon motor ag. Diese Wahl ist der mehr als verdiente Lohn für eine grossartige Leistung, die er in mehr als 50 Jahren für das Obwaldner Unternehmen erbracht hat.

Medienmitteilung maxon motor ag (PDF)

«Ein wenig lärmen und stinken muss es»

Ruedi Müller freut sich mit Partnerin Ruth Iseli über die Ehrung.

Die 20. Ausgabe des OiO versetzte ganz Sarnen ins Oldtimer-Fieber und zog Scharen von Besuchern an. Auf Veranstalter Ruedi Müller wartete eine spezielle Überraschung.

Artikel OWZ (PDF)

Immer mehr Strom von der Sonne

Der Hauptsitz des Elektrizitätswerks Obwalden in Kerns.

Das Elektrizitätswerk Obwalden (EWO) hat seinen Umsatz erneut steigern können. Der Grund liegt ausserhalb des Kantons. Schweizweit konnten mehr Grosskunden gewonnen werden.

Artikel OWZ (PDF)

Wie sieht Obwalden in 30 Jahren aus?

Die Podiumsteilnehmer (v. l.): Beat von Wyl (Gemeindepräsident Giswil), Regierungsrat Josef Hess, Moderatorin Karin Salm, Thomas Kappeler (Bundesamt für Raumplanung), Jürg Berlinger (Gemeindepräsident Sarnen) und Angelus Eisinger (Direktor Regionalplanung Zürich).

Wie kann das Sarneraatal weiterentwickelt werden und dabei trotzdem seine Attraktivität bewahren? Gemeinsam begaben sich Obwaldner Politiker und Raumplaner am Freitagabend in einem Podium auf Spurensuche.

Artikel OWZ (PDF)

EWO steigert den Umsatz gegenüber dem Vorjahr erneut

Das Elektrizitäts­werk Obwalden (EWO) erzielte im Geschäfts­jahr 2018 einen Gewinn von 10,34 Millionen Franken. Trotz des schwierigen Strom­produktions­jahres sowie den milden Temp­eraturen konnte der Umsatz mit 60,22 Millionen Franken gegenüber dem Vorjahr leicht gesteigert werden. Vom guten Geschäfts­ergebnis profitieren der Kanton und die sieben Obwaldner Gemeinden mit einer Gewinn­aus­schüttung von gesamthaft 6,45 Millionen Franken.

Artikel_EWO

Obwalden ehrt seine Olympiasiegerinnen

Denise Feierabend und Michelle Gisin erhielten den Obwaldner Sportpreis 2018. Sie feierten die Auszeichnung mit Familie, Freunden und Weggefährten in Engelberg.

Artikel

Stromkompromiss mit EWL steht

Man stritt teils mit Fantasie­zahlen über den Rück­kaufswert des Kraftwerks Obermatt. Nun fand der Kanton Obwalden eine Lösung mit dem heutigen Betreiber EWL, ohne Gerichte zu bemühen.

Artikel OWZ

Leuthard ist nun doppelte Sarnerin

Ein besonderer Kontrast in der ersten Reihe an der Sarner Gemeindeversammlung: Doris Leuthard mit ihrem Mann Roland Hausin (rechts), links von ihr Mehmet Özaslan mit Familie und den übrigen Einzubürgernden.

Alt Bundesrätin Doris Leuthard hatte bereits das Bürgerrecht von Sarnen. Gestern Abend wurde sie überdies zur ersten Ehrenbürgerin erkoren. Viele Politiker erwiesen ihr die Ehre, das Volk hingegen erschien eher zurückhaltend.

Artikel OWZ (PDF)

Wirtschaftsprognose Kanton Obwalden

Legende: grau: Schweiz, hellgrau: Zentralschweiz, rot: Obwalden

Das Wirtschaftswachstum im Kanton Obwalden wird sich im laufenden Jahr der Konjunktur der Gesamtschweiz angleichen.

Wirtschaftsprognose OKB (PDF)

Wie E-Mobility unsere Welt verändern wird.

Das Cover der aktuellen driven Ausgabe. ©maxon motor ag

Es ist eine leise Revolution. Doch sie ist nicht aufzuhalten: Immer öfters nutzen Menschen elektrische Power, um sich fortzubewegen oder Güter zu transportieren. Das stellt auch neue Anforderungen an die Antriebstechnik.

Medienmitteilung maxon motor ag (PDF)

Acht Generationen «im Feuer»

Sie bestimmen heute die Geschicke der Firma: Benno Dillier, Marcel Dillier und Andreas Dillier (von links).

Vor 222 Jahren wurde die Dillier Feuer und Platten AG durch Stamm­vater Hein­rich Dillier ge­gründet. Das Jubi­läum des Traditions­betriebs bringt auch Nach­wuchs in der Ge­schäfts­leitung.

Artikel OWZ (PDF)

Digitales Neuland in Alpnach

Christian Wilk ist Projektleiter.

Was haben Schnee­algen, Edel­weiss und eine digi­tale Block­chain gemein­sam? Das Start-­up Enhanzz versucht den Spagat. Eine pro­gram­mierte Platt­form soll den Direkt­vertrieb der Pro­dukte auf den Kopf stellen.

Artikel OWZ (PDF)

Ein Schweizer Meister unter den Gästen

An der 112. GV von Gastro Obwalden begrüsste Präsident Hansruedi Odermatt rund 60 Mitglieder. Der Verband hat Nachwuchs­sorgen, ist aber auch stolz auf sein Jung­talent. 

Artikel OWZ (PDF)

Doris Leuthard wird Ehrenbürgerin

Die frühere CVP-Bundesrätin Doris Leuthard soll gemäss Vorschlag des Gemeinderats neben dem Sarner Bürger- auch das Ehrenbürgerrecht erhalten.

Sie war quasi die erste Sarner Bun­des­rätin – nun soll die Sarner Bürgerin erste Ehren­bürgerin werden. Den Namen des Haupt­orts habe Leut­hard in die ganze Schweiz hin­aus­ge­tragen und Aus­ser­ordentliches ge­leistet, so die Ge­meinde.

Artikel OWZ (PDF)

Der Stellvertreter wird zum Chef

Nach der Stabsübergabe (von links): Der neue Geschäftsführer Felix Fischbacher, die ehemalige Geschäftsstellen-Leiterin Martha Bächler und Präsident Andreas Amschwand.

Sie bleiben unter einem Dach, tauschen aber die Rollen. Felix Fisch­bacher ist neuer Leiter der Standort Promotion in Obwalden, Martha Bächler tritt kürzer.

Artikel OWZ (PDF)

CSEM microDay 2019

Der microDay 2019 steht unter dem Motto „Wandel durch Technologie – Herausforderungen für die Schweizer Wirtschaft“. Anhand von konkreten Beispielen – vom KMU bis zur Grossfirma – werden Innovationen durch Forschung gezeigt. Das Schlagwort „Digitalisierung” wird am microDay in verschiedenen Schlüsselindustrien erlebbar.

CSEM - Programm und Anmeldung

Ein «Kristall» für mehr Effizienz

Der Kubus mit dem Firmenschriftzug wird neu gebaut. Er wird 47 Meter lang und 34 Meter breit.

Die grössten Hürden sind genommen. Die Gemeinde bewilligte gestern der Firma HP Gasser den Bau einer neuen Produktionshalle. Eine neue Krananlage soll darin sämtliche Hubstapler ersetzen.

Artikel OWZ (PDF)

Herdplatten zu Hause blieben kalt

En Guete: Die Lungerer Käseherstellerin Hedy Ming und Hauswirtschaftslehrerin Yvette Windlin (Mitte) präsentieren mit Jugendlichen – hier Lorenaund Adrian – das «weltgrösste» Käsebuffet.

Auf Plakaten preisen Landfrauen und Schule ihren Tag der Hauswirtschaft als «weltgrösstes» Käsebuffet an. Und so tischten sie der Bevölkerung mächtig auf – gleich 20 heimische Käsesorten.

Artikel OWZ (PDF)